Gedanken und Tapetenwechsel

Dieser spontane Artikel widerspricht zwar meiner im letzten Blog angesprochenen Kontinuität, dennoch ist es mir wichtig, meine Gedanken in Schrift zu formulieren. Deshalb kann es sein, dass dieser Text ein wenig durcheinander ist, ich schreibe ihn einfach gerade runter, das, was mir gerade in den Sinn kommt. Ich stecke derzeit ziemlich im Umzugsstress, nebenbei findet… Gedanken und Tapetenwechsel weiterlesen

Chaos im Kopf

„Wie geht es dir?“. Eine simple Frage, oft verwendet als Floskel oder Gesprächseinstieg. Seltener ist der Fragesteller wirklich am Wohlbefinden des Gegenübers interessiert. Und was antworten wir, wenn wir diese Frage gestellt bekommen? Meistens einfach „gut“. Auch wenn dies manchmal vielleicht nicht unbedingt zutrifft. Weil man keine Lust hat, dem anderen erklären zu müssen, was… Chaos im Kopf weiterlesen