1,5 Jahre Hormonfrei

Die meisten menstruierenden Personen kennen sie: diese paar Tage im Monat, an denen man sich einfach kacke fühlt. Alles tut weh, Bauchkrämpfe, Rückenschmerzen, schlechte Stimmung, Müdigkeit, Erschöpfung, Kreislaufprobleme, Schwindel, Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, taube Beine,… Alles Symptome, die einen einmal im Monat heimsuchen (können). Natürlich gibt es noch viel mehr, das sind lediglich die Symptome, die… 1,5 Jahre Hormonfrei weiterlesen

innere Uhr

Momentan bin ich ziemlich zufrieden mit meiner inneren Uhr. Meinem Schlafrhythmus. Letztes Jahr während des Onlinesemesters hatte ich noch ziemlich Probleme damit und mir durch verschiedene Routinen eine Regelmäßigkeit antrainert. Dank der täglichen Messung meiner Basaltemperatur ist diese Regelmäßigkeit wieder ganz automatisch eingetreten. Da ich morgens für mein Praktikum bereits um 6:45 Uhr die Bahn… innere Uhr weiterlesen

Online und Präsent

Durch meinen Studienstart 2020 habe ich meine ersten drei Semester eigentlich fast ausschließlich online verbracht. Im letzten Wintersemester hatte ich 2 Veranstaltungen pro Woche, die (bis Weihnachten) in Präsenz verliefen. Kontakte geknüpft? Fehlanzeige. Umso glücklicher und wohler fühle ich mich seit Mitte März, als ich in mein Praxissemester gestartet bin. Mitte April kamen dann auch… Online und Präsent weiterlesen

Frohe Ostern aus der Quarantäne

Frohe Ostern! So langsam geht es mir auch wieder etwas besser, ich habe immer längere Wachphasen und bin nicht mehr den ganzen Tag am schlafen wie die letzten Tage. Mir geht es immer noch nicht gut, ich merke, nach dem Frühstück in der Küche oder dem kurzen Abduschen bin ich immer noch sehr erschöpft, dass… Frohe Ostern aus der Quarantäne weiterlesen

Videosprechstunde

Nun hat mich am Donnerstag doch noch erwischt – ich habe Corona. Nach zwei positiven Schnelltests, mittlerweile ordentlichen Symptomen und direktem Kontakt zu Infizierten scheint die Lage recht eindeutig zu sein. Für meine Seminare an der Uni und später auch für mein Praktikum (je nachdem, wie lange ich nun positiv sein werde), ist es sinnvoll… Videosprechstunde weiterlesen

Update

Am Montag noch habe ich geschrieben, dass ich spontan auf dem Weg in die Heimat bin, um bei meiner Schwester zu sein, die unser Elternhaus aufgrund der Coronaerkrankungen unserer Eltern vorübergehend verlassen musste. Ich habe mir schon gedacht, dass es nicht einfach wird. Aber ich habe es ehrlich gesagt unterschätzt. Meiner Schwester geht es nach… Update weiterlesen

#staywithukraine

Die Nachrichten, die uns seit eingen Tagen erreichen, sind erschütternd. Ehrlich gesagt weiß ich auch gar nicht so recht, was ich dazu schreiben soll. Mir fehlen die Worte. Es macht mich wahnsinnig traurig, wütend und auch irgendwie ängstlich. Ein Krieg in Europa? Ich hätte nie gedacht, dass ich das tatsächlich erleben würde. Während ich zu… #staywithukraine weiterlesen

Blackfish

Ich erinnere mich daran, dass ich als Kind ein Leselernbuch mit kurzen Delfingeschichten hatte. Eine dieser Geschichten handelte von einem Mädchen, das mit seinen Eltern ein Delfinaquarium besuchte und sich dort auch die Delfinshows ansah. Sie hat die Kunststücke der Tiere gesehen und durfte dann sogar an das Becken gehen und den Delfin streicheln. Als… Blackfish weiterlesen

Rückblick 3. Semester

Die letzten Vorlesungen und Seminare meines 3. Semesters sind nun um. Das dritte Semester besteht nur noch aus einigen wenigen Klausuren und Hausarbeiten. Dann ist das auch schon wieder endgültig um. Auf der einen Seite geht es sehr schnell, auf der anderen zieht es sich aber auch ganz schön. Was war besonders schön dieses Semester?Ich… Rückblick 3. Semester weiterlesen

Weinen

Das Jahr hat 52 Wochen. Bei den allerwenigsten Menschen sind alle 52 Wochen gute Wochen. Die allermeisten Menschen haben mal bessre und mal schlechtere Wochen. Bis jetzt waren meine Wochen in 2022 eigentlich größtenteils gut. Gerade befinde ich mich in der Klausurenphase, habe privat noch plötzlich 1,2 Problemchen bekommen und sehne ich mich sehr nach… Weinen weiterlesen