Heute ist Dienstag.

Heute ist Dienstag. Schon gewusst? Ich bis vor einer knappen halben Stunde tatsächlich nicht. Diese Woche habe ich ganze zwei synchron Veranstaltungen der Uni – dank meiner Verpeiltheit werde ich vermutlich an keiner der beiden teilnehmen. Alles ging los mit einem Anruf vor einer knappen halben Stunde: Ich wurde gefragt, ob ich für einen Termin… Heute ist Dienstag. weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Familienzeit

Ich bin gerade aufgrund einiger Termine für zwei Wochen bei meiner Familie. Die letzten Wochen hing ich, unter anderem auch dank der coronabedingten Onlinelehre, mental ziemlich durch. Nun bin ich seit gestern bei meiner Familie und ich merke, wie gut sie mir tut. Gestern auf der zweistündigen Autofahrt habe ich sehr viel mit meiner Mutter… Familienzeit weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Studium in der Pandemie

Nun befinden wir uns schon seit über einem Jahr in dieser Pandemie. Ich muss zugeben, das erste halbe Jahr der Pandemie war ich noch recht zuversichtlich, natürlich war ich enttäuscht und maßlos traurig über die abgesagten Abiturfeierlichkeiten. Dennoch habe ich die Situation akzeptiert und war hoffnungsvoll auf bessere Zeiten. Studienstart zu Corona, das wird schon,… Studium in der Pandemie weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Fehler und die Angst vor ihnen

Wer noch nie einen Fehler gemacht hat, hat noch nie etwas Neues probiert. – Albert Einstein Auf dieses Zitat bin ich eben durch Zufall gestoßen und es hat mich ein wenig zum Nachdenken angeregt. Denn irgendwie hat er Recht. Mit Fehlern beschäftige ich mich sehr oft, noch mehr aber mit der Angst vor ihnen. Und… Fehler und die Angst vor ihnen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Gedanken am Morgen

Heute ist der zweite Tag, den ich mit meinem neuen Plan begonnen habe. Um sechs Uhr klingelte der Wecker, schnell angezogen und eine Runde mit dem Hund raus, anschließend Yoga gemacht oder gehullert, um dann zu duschen, frühstücken und entspannt in den Tag zu starten. Abends dann eine Stunde vor dem schlafen gehen das Handy… Gedanken am Morgen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Achtsamkeit & Struktur

Durch das Onlinesemester und die (teilweise asynchronen) Onlinevorlesungen hat mein Tag noch weniger Struktur und Routine, als er es vermutlich eh schon im Studium (ohne Corona) hat. Meine Tage fühlen sich irgendwie verschwendet an, es hat die vergangenen Monate mal stärker, mal schwächer meine mentale Verfassung mitgenommen. Daher muss ich für mich etwas daran ändern.… Achtsamkeit & Struktur weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Sozialphobie & Selbstbewusstsein

Heute morgen hatte ich in einem Tutorium für Didaktik der Mathematik die erste Sitzung im neuen Semester. Meine Tutorin wollte gerne, dass sich jeder kurz vorstellt und ein bis zwei Sätze zu sich sagt. Also Name, Drittfach (an meiner Uni studiert jeder Grundschullehramtsstudent automatisch Deutsch und Mathematik und wählt sich dann ein Drittfach wie Sachunterricht… Sozialphobie & Selbstbewusstsein weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Zweitsemestler

Guten Morgen! Für mich startet heute mein zweites Semester. In 45 Minuten beginnt meine erste Videokonferenz, Zeit also, um auf das vergangene Semester zurückzuschauen. Mein erstes Semester in meinem Studium zum Grundschullehramt in Kassel war ein komplettes Onlinesemester. Sicherlich, es gibt auch Vorteile, wie etwa, dass man sich den Weg spart (der bei mir jedoch… Zweitsemestler weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Kunst Leistungskurs?

Ich habe in der Oberstufe den Kunstleistungskurs belegt. Wenn ich dies erzähle, bekomme ich oft gemischte Reaktionen zurück. Meistens sind es jedoch Aussagen wie „Ich könnte das nicht. Ich kann nicht gut malen.“ oder „Na, da kriegst du ja gute Noten geschenkt, wenn du gut malen kannst.“ oder „Naja gut, wenn man sonst nichts kann,… Kunst Leistungskurs? weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Meine letzte Märzwoche

Auf das Ende vom März habe ich mich schon vor einigen Wochen gefreut. Nicht nur, dass es bedeutet, dass dann alle Klausuren und fast alle Abgaben durch sind. In der letzten Märzwoche kam meine Schwester mich besuchen. Ich habe dies genutzt und in den Tagen vorher mein Zimmer wieder richtig auf Vordermann gebracht. Kisten sortiert… Meine letzte Märzwoche weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein