2. Semester

Heute war meine letzte Veranstaltung (ein Tutorium) im 2. Semester für mein Grundschullehramtsstudium. Bis auf einige Klausuren und Beratungstermine mit meiner Dozentin bezüglich meiner Hausarbeit bin ich mit dem zweiten Semester durch. Bis Mitte Oktober dann vermutlich erstmal keine Veranstaltungen mehr – bis ich dann schon ins dritte Semester starte.

In dem letzten Jahr ist schon einiges passiert – vor ziemlich genau einem Jahr habe ich mein Abiturzeugnis in einer Alternativen-Zeugnisverleihungs-Feier überreicht bekommen. Nun sitze ich hier und bin mit dem zweiten Semester schon so gut wie durch.

Wenn ich daran denke, dass ich am Ende des nächsten Semesters meine Zwischenprüfung für das 1. Staatsexamen habe und bei bestehen theoretisch schon meine Examensarbeit (also die Abschlussarbeit, die vor den Prüfungen geschrieben wird) anmelden kann, ist das schon irgendwie heftig. Gefühlt habe ich gerade erst angefangen. Die Uni habe ich, bis auf bei Klausuren, weiterhin nie von innen sehen dürfen. Vorlesungen mit Kommilitonen zusammen hören, weit entfernt von diesem Onlinestudium. Ich bin gespannt, wann es wieder (oder ob überhaupt) Präsenzlehre möglich sein wird. Geplant ist wohl für das kommende Wintersemester ein Hybridsemester (also halb Präsenz, halb online). Ich mache mir jedoch nicht große Hoffnungen – im letzten Semester wurde gleiches geplant und dann eine Woche vor Beginn doch auf ganz online Lehre umgelenkt. Auch organisatorisch ist der mehrmalige Wechsel am Tag zwischen zu Hause online und in der Präsenzlehre in der Uni für viele eine Herausforderung – gerade wenn man nicht innerhalb von zehn Minuten zwischen beiden Standorten pendeln kann.

Im nächsten Sommersemester werde ich dann mein Praxissemester haben. Vielleicht werde ich tatsächlich (frühestens) im 5. Semester die Uni von innen sehen? Es bleibt spannend. Aber so lange 60.000 Menschen ohne Masken und Abstand Fußball schauen können und alle entspannt nach Mallorca fliegen (jeder, wie er will), sehe ich eher weniger ein Ende dieser Pandemie. Aber wir werden sehen. Ich würde mir wünschen, wenigstens 1 Semester mal in Präsenz erleben zu dürfen. (Da ich im 7. Semester voraussichtlich nur meine Examensarbeit schreibe und mich auf die Prüfungen vorbereite, würden dann nur noch das 5. und das 6. Semester bleiben, in denen dies möglich sein könnte…)